Die Nordholländische Küste

Das Küstengebiet von Wijk aan Zee bis Camperduin bietet in seiner Natur und den Aktivitäten, die dort organisiert werden, viel Abwechslung.

Die Nordsee ist der natürliche Lebensraum von ungefähr 200 Fischarten, wie z.B. Schellfisch, Scholle, Seezunge, Hering, Makrele und Kabeljau. Das Wasser hat im Sommer etwa 18 Grad und man kan dann dort herrlich schwimmen (im Winter ist das etwas für Unerschrockene, die sich trauen). Ausserdem kan man mit einem Boot herrlich von der See geniessen.

Der Sandstrand ist unterschiedlich breit und bietet kilometerlanges Wander-, Lauf- und/oder Fahrradvergnügen (wenn man von Wijk aan Zee bis Camperduin eine Linie zieht, dann sind das ungefähr 30 km). Im Sommer kan man sich natürlich auch heerlich am Strand in einem Strandkorb oder auf einem Handtuch im weichen Sand aufhalten.

Das ausgedehnte und abwechslungsreiche Dünengebiet hat zwei Verwalter, jeder davon mit seinen eigenen Spielregeln. Von Wijk aan Zee bis Bergen aan Zee ist PWN Verwalter des Noordhollands Duinreservaat. Die Dünen von Schoorl bis Camperduin (und weiter) fallen unter die Verwaltung von Staatsbosbeheer und sie sind das breiteste und höchste Dünengebiet der Niederlande, dort kann man stundenlang in vollen Zügen von den Dünen und vom Wald geniessen.

gemeente
Wettervorhersage
Bergen
Mehr zum Wetter in Bergen

Bleiben Sie informiert

This content comes from a hidden element on this page.

The inline option preserves bound JavaScript events and changes, and it puts the content back where it came from when it is closed.

Click me, it will be preserved!

If you try to open a new Colorbox while it is already open, it will update itself with the new content.

Updating Content Example:
Click here to load new content